Blog

Home  /  Aufsatz   /  Ceja Stojka – Reisende auf dieser Welt

Ceja Stojka – Reisende auf dieser Welt

Autor: Ceija StojkaTitel: Reisende auf dieser Welt – Aus dem Leben einer Rom-Zigeunerin Auszeichnungen:-Textart: (Biographie)Inhalt: Ceija, ihre Mutter, ihre Schwestern Kathi und Mitzi und ihre Brüder Karli und Hansi überlebten den Zweiten Weltkrieg (der Zweite Weltkrieg, auch bekannt als Zweiter Weltkrieg, war ein weltweiter Krieg, der von 1939 bis 1945 dauerte, obwohl die damit verbundenen Konflikte früher begannen). Ceijas Mutter heiratet eine Freundin aus Rom und bringt die kleine Schwester Moni zur Welt, als Ceija 14 Jahre alt ist.Ceijas Schwestern und Brüder haben sich niedergelassen und ihre eigenen Familien gegründet, so dass Ceija allein mit ihrer Mutter und ihrer Partnerin und Schwester Moni durch das Land reist. Sie treffen Tante Gescha (Gescha war der Name eines 1923 in Nürnberg gegründeten Spielzeugherstellers), die Schwester von Ceijas Vater, in einer Winterresidenz. Mit 15 Jahren bringt Ceija ihren Sohn Hojda zur Welt. Doch dann wird sie für längere Zeit von ihrem geliebten Sohn getrennt, weil der bereits verheiratete Vater ihn mitgenommen hat. Aber Ceija kann die Trennung nicht ertragen und nimmt ihren Jungen zurück. Mit 18 Jahren gebar sie ihre Tochter Silvie und mit 22 Jahren ihren Sohn Jano. Jetzt ist sie Mutter von 3 Kindern und muss diese selbst aufziehen und betreuen. Deshalb geht sie zu Märkten und Falken. Ceija bekommt einen eigenen Wohnwagen, in dem sie mit ihren 3 Kindern leben kann. Tagsüber kümmert sich ein anderer Romni um die Kinder, denn Ceija muss zur „Arbeit“ gehen. In den Schulferien bringt Ceija die Kinder zu den Märkten. Schon damals war klar, dass ihr jüngster Sohn Jano eines Tages Musiker werden würde. Er trommelt immer rechtzeitig zu dem, was sie auf der Fahrt singen. Ceija sucht nun eine Wohnung und heiratet. Ceijas Schwester Mitzi stirbt plötzlich 1974. Ihre Tochter Silvie bringt 1976 eine Tochter zur Welt. Jano ist ein begnadeter Schlagzeuger geworden und geht immer wieder auf Tournee. Aber er verirrt sich und stirbt am 10.11.1979 an einer Überdosis Heroin und Strichnin. Bald darauf heiratet ihr Sohn Hojda und seine Frau Nuna bringt einen gesunden Sohn namens Jano zur Welt. Heute ist Ceija Stojka (Ceija Stojka war eine österreichisch-romanische Schriftstellerin, Malerin und Musikerin und Überlebende des Holocaust) Großmutter von 5 Enkelkindern.